Transparenter Bereich in einem Bild vom Typ TGA für SL

Hier können Fragen zu Artweaver gestellt werden.
schneeberger
Beiträge: 2
Registriert: Do Jan 03, 2008 9:57 am

Transparenter Bereich in einem Bild vom Typ TGA für SL

Beitragvon schneeberger » Do Jan 03, 2008 10:37 am

Habe die Tutorials zu Artweaver gelesen, bin mir aber nicht sicher ob ich das Gewünschrte mit Artweaver machen kann. Im Grunde will ich (nur) ein bestehendes Bild also z.B. ein JPG, BMP, GIF nehmen, einen Bereich dieses Bildes mit einer ansonsten im Bild nicht vorkommenden Farbe füllen - diese würde ich dann gerne als "Transparent" definieren (ggf. bei JPG mit einer Toleranz) und anschließend das Bild als TGA mit 32 Bit-Tiefe speichern und in Second Life hochladen. SL erlaubt nur diese Art von Transparenz (Bildtyp = TGA). Wer kann mir sagen, wie ich ein TGA mit Transparenz eines Teilbereiches in Artweaver erstellen kann? Danke!
Reiner

Wie das mit Photoshop geht steht z.B. unter
http://slinside.com/index.php?option=co ... &Itemid=86

Benutzeravatar
Boris Eyrich
Site Admin
Beiträge: 1672
Registriert: Mo Nov 01, 2004 2:59 pm
Kontaktdaten:

Beitragvon Boris Eyrich » So Jan 06, 2008 4:27 pm

Da Artweaver keine transparente Hintergrundebene unterstützt, geht dies etwas komplizierte (es geht aber!).

Einfach dazu ein Bild laden und anschließend die Hintergrundebene duplizieren. Nun die Hintergrundebene auf nicht sichtbar setzen und den Inhalt der erstellten Ebene nach Bedarf bearbeiten (z.B. mit dem Radierer transparente Bereiche definieren).

Wenn dieses Bild als TGA-Datei gespeichert werden soll, frägt Artweaver nach der Farbtiefe. Dort unbedingt 32-Bit auswählen, damit der Alpha-Channel mitgespeichert wird.

Dazu gibt es auch noch folgenden Tipp Eintrag auf der Artweaver Homepage (ist zwar für PNG-Dateien, jedoch einfach auf TGA-Dateien anwendbar):
http://www.artweaver.de/index.php?id=38,120,0,0,1,0

schneeberger
Beiträge: 2
Registriert: Do Jan 03, 2008 9:57 am

Danke und Nachfassfrage

Beitragvon schneeberger » Mo Jan 07, 2008 10:44 am

Hat sehr gut geklappt! Danke!
Gibt es noch einen Tipp um den Radiergummi besser zu kontrollieren? Ich denke an das Setzen eines "Rahmens" um zu Vermeiden, dass man über den gewünschten Bereich hinauskommt.
Könne ich auch diesen Bereich fluten und dann "löschen" => Radieren?
Kann ich die in Artweaver vorhandene Verlaufsfunktion beim "Radieren" nutzen um so einen Transparenz-Verlauf zu erzeugen?
Dateianhänge
artweaver_trans.jpg
Textur soll in der Mitte wie ein Fenster zum Durchsehen wirken und ein äußerer Rahmen soll stehen bleiben.
artweaver_trans.jpg (210.62 KiB) 5089 mal betrachtet

Benutzeravatar
Boris Eyrich
Site Admin
Beiträge: 1672
Registriert: Mo Nov 01, 2004 2:59 pm
Kontaktdaten:

Beitragvon Boris Eyrich » Di Jan 08, 2008 12:27 pm

Über eine Auswahl kann der zu bearbeitende Bereich eingegrenzt werden.

Auch ein transprenz Verlauf kann mit Hilfe einer Auwahl erzeugt werden. Dazu einfach den sichtbaren Inhalt des Bildes auswählen. Dabei darauf achten, dass Weiche Kante einen hohen Wert besitzt. Anschließend die Auswahl umkehren und den Inhalt der Auswahl löschen.


Zurück zu „Anwenderfragen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste