Bild in Bild

Hier können Fragen zu Artweaver gestellt werden.
Jasmin2113

Bild in Bild

Beitragvon Jasmin2113 » Do Mai 04, 2006 7:09 pm

Es gab diese Frage bereits, aber es interessiert mich, ob es mittlerweile möglich ist, wenn man zwei Bilder hat, dass man vom ersten einen Teil auswählt, diesen auf ein zweites Bild überträgt und das erste Bild dann sozusagen in das zweite 'verläuft'. sodass sie aussehen wie eine einzige Fläche.

z.b. wie hier: Bild

Hier verläuft alles so schön miteinander.

Kann mir da jemand helfen??

Mu
Beiträge: 105
Registriert: Mi Sep 21, 2005 2:13 pm
Wohnort: Dortmund
Kontaktdaten:

Beitragvon Mu » Do Mai 04, 2006 8:52 pm

das dürfte nicht so schwierig sein.

Neue Datei, weißer Hintergrund.

Fotodatei öffnen und mit Lassoauswahlwerkzeug großzügig das Gesicht auswählen.

mit strg+c Auswahl kopieren, zur leeren neuen Datei mit weißem Hintergrund wechseln, einfügen mit strg+v. Artweaver sollte autmatisch eine neue Ebene erstellen.

Jetzt hat man das Gesicht mit hässlichen Kanten über dem weißen Hintergrund.
(für folgende Einstellungen das Werkzeugeigenschaftsfenster öffnen mit Strg+5)
Einen kreisförmigen Radierer mit Methode "entfernen" wählen, Deckraft nicht höher als vielleicht 20, 30 % und, falls Tablet Pen benutzt wird, zudem bei Eingabeumsetzung "Deckkraft" auf "Druck" setzen.

behutsam den harten Rand durch Radieren in einen weich übergehenden Rand verwandeln. Beim Radieren werden so Stellen halbtransparent und vom Hintergrund einfgefärbt (in diesem Fall weiß)
Die einfachsten Wege sind doch oft die simpelsten...
(Morrison Arkwright)

Mu
Beiträge: 105
Registriert: Mi Sep 21, 2005 2:13 pm
Wohnort: Dortmund
Kontaktdaten:

Beitragvon Mu » Do Mai 04, 2006 9:01 pm

obige Methode, schlampige Arbeit von fünf Minuten, aber das Prinzip funktioniert!

Bild
Die einfachsten Wege sind doch oft die simpelsten...

(Morrison Arkwright)

Benutzeravatar
Boris Eyrich
Site Admin
Beiträge: 1676
Registriert: Mo Nov 01, 2004 2:59 pm
Kontaktdaten:

Beitragvon Boris Eyrich » Sa Mai 06, 2006 5:04 pm

Hi,

Als ich mich angemeldet hab war plötzlich im Forum ein Thread mit dem Thema "The Best sex online", den angeblich ich erstellt hätte. Hab ich aber nicht. Wie kommt denn sowas?

kommt wahrscheinlich durch ein paar Änderungen am Forum, die ich durchgeführt habe. Dabei habe ich auch einige Beiträge gelöscht.

Wenn ich Brushes verwende, würde ich die gerne in anderen Farben als in schwarz haben. Aber leider hab ich noch keine möglichkeit gefunden, Farben auszutauschen. Ich kann die Brushes nur einfärben. Geht es, dass man die Farben austauscht, also aus schwarz was anderes macht und nicht nur einfärbt?

Die Frage verstehe ich nicht richtig. Willst du nur mit einer anderen Farbe malen oder wills du eine vorhandene Farbe ersetzen?

Mu
Beiträge: 105
Registriert: Mi Sep 21, 2005 2:13 pm
Wohnort: Dortmund
Kontaktdaten:

Beitragvon Mu » Mo Mai 08, 2006 10:12 am

verstehe ich immer noch nicht...

normalerweise malen alle Werkzeuge mit der Farbe die du aktuell gerade ausgewählt hast...

beschreib mal etwas genauer... welches Werkzeug, wie änderst du die Farbe etc...
Die einfachsten Wege sind doch oft die simpelsten...

(Morrison Arkwright)

Mu
Beiträge: 105
Registriert: Mi Sep 21, 2005 2:13 pm
Wohnort: Dortmund
Kontaktdaten:

Beitragvon Mu » Mo Mai 08, 2006 2:27 pm

Ahaaaaa!

Also, die Bilddateien sind eine Möglichkeit, wie Artweaver Malwerkzeuge erzeugt.

Normalerweise werden die erzeugt, indem man mit Hilfe des Auswahlwerkzeuges einen Bereich als Abdruck des Pinsels kennzeichnet und AW anweist, diese Auswahl als Pinsel "aufzunehmen"

siehe auch dieses gute Tutorial von Hanzzz

Wenn du eine solche Bilddatei hast, ist da normalerweise auch eine Textdatei mit der Endung .xml dabei... sag mal, ob das so ist, und wie du vorgehst, um den download zu benutzen.

Nun zum Thema Schwarz und Farbe:

In einer solchen Bilddatei gibt die Verteilung von Schwarz/Grau/Weiß nur an, welche Teile der Pinselspitze durchsichtig, deckend oder teiltransparent sein sollen.

Schwarz=deckend
Weiß=durchsichtig
graustufen=halbtransparent

Artweaver nutzt diese Information um zu entscheiden wieviel von der aktuell gewählten Farbe wo aufgetragen wird.

Die Malfarbe wird also nicht in dieser Bilddatei bestimmt, sondern von dem, was du im Farbdreieck auswählst.

noch fragen?
Die einfachsten Wege sind doch oft die simpelsten...

(Morrison Arkwright)

Mu
Beiträge: 105
Registriert: Mi Sep 21, 2005 2:13 pm
Wohnort: Dortmund
Kontaktdaten:

Beitragvon Mu » So Mai 21, 2006 8:42 pm

sorry, da muss ich passen...

jemand anderes...?
Die einfachsten Wege sind doch oft die simpelsten...

(Morrison Arkwright)

Benutzeravatar
Boris Eyrich
Site Admin
Beiträge: 1676
Registriert: Mo Nov 01, 2004 2:59 pm
Kontaktdaten:

Beitragvon Boris Eyrich » So Mai 21, 2006 10:26 pm

Ich denke so was komplexes geht nur mit dem vorherigen Freistellen der Grafiken. Danach haben diese einen transparenten Hintergrund und auch das Ändern der Farbe sollt dann kein Problem mehr sein. Am einfachsten geht das über das Zauberstab-Werkzeug.

Mal schauen, vielleicht kann ich auch in Artweaver noch eine Funktion hinzufügen, welche eine Farbe durch eine andere Farbe ersetzt. In diesem Fall muss man dann aber aufpassen, da z.B. "Multiplizieren" auch Änderungen an der Farbe vornimmt.

Daher scheint das Freistellen der beste Weg zu sein.

Benutzeravatar
Boris Eyrich
Site Admin
Beiträge: 1676
Registriert: Mo Nov 01, 2004 2:59 pm
Kontaktdaten:

Beitragvon Boris Eyrich » Mo Mai 22, 2006 7:12 pm

Falls das Bild die Hintergrundebene ist, dann diese Ebene duplizieren. Für das Freistellen ist in Artweaver eine extra Ebene ratsam. Dann mit dem Zauberstab-Werkzeug auf die weiße Fläche des Bildes klicken. Nun sollte der gesamte weiße Bereich ausgewählt sein. Wenn nicht, dann ist wahrscheinlich noch die Option "Benachbart" aktiviert.

Wenn nun über "Bearbeiten -> Löschen" der ausgewählte Bereich entfernt wird, sollte nur noch die Schrift vorhanden sein. Diese Ebene mit Transparenz kann dann in der Farbe angepasst und weiter verwendet werden.

Falls das Ergebnis des Freistellens nicht gut ist, hilft es, mit der "Toleranz" Option des Zauberstab-Werkzeugs zu experimentieren.

Zehras
Beiträge: 2
Registriert: Di Nov 21, 2006 7:59 pm

Ich hätte da mal eine Frage

Beitragvon Zehras » Di Nov 21, 2006 8:05 pm

Ich habe das Programm seit heute und ich weis einfach nicht, wie ich Bilder aus meien Deteien in das Bild einfügen kann....das geht i-wie nicht >,<
ich hoffe einer kann mir helfen


Zurück zu „Anwenderfragen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste