einfrieren von artweaver

Hier können Fragen zu Artweaver gestellt werden.
daisy
Beiträge: 10
Registriert: Fr Feb 27, 2015 12:17 am

einfrieren von artweaver

Beitragvon daisy » Fr Mär 13, 2015 6:16 pm

hallo ihr lieben
ich wollt mal fragen ob das problem nur ich habe oder auch jemand anderes.

mein artweaver friert des öfteren beim zeichnen ein, das einzigste was dann nur noch hilft ist der nette affengriff und beenden.
bei einer anderen situation wurde mir mal sogar eine fehlernummer angezeigt leider habe ich zum fehlercode nichts gefunden und auch so war nichts zu lesen was mir sagen könnte wie ich diesen fehler beheben kann.
die fehlernummer um die es sich handelt war 19.

wäre superwenn ihr mir darüber auskunft geben könnte :)

danke

Benutzeravatar
Artgenossa
Beiträge: 184
Registriert: Fr Apr 06, 2012 9:33 pm
Wohnort: Schwabach (bei Nürnberg i. Bayern)
Kontaktdaten:

Re: einfrieren von artweaver

Beitragvon Artgenossa » Sa Mär 14, 2015 11:21 pm

Hallo daisy,

dass Artweaver beim Zeichnen / Malen einfriert sollte nur seltenst vorkommen. Bei der Fehlersuche kann dir sicherlich der Programmierer (Boris Eyrich) behilflich sein, allerdings muß er dafür schon etwas genauer wissen, welche Version du auf welchem System installiert hast.

Um diese Fehlerermittlung zu beschleunigen könntest du vorab schon mal deine "Systeminformationen" hier rein-posten. Die findest du bei geöffnetem Programm (Artweaver) unter "Hilfe". Per copy & paste ("kopieren") lassen die sich ganz einfach hier posten.


Grüße, Artgenossa

daisy
Beiträge: 10
Registriert: Fr Feb 27, 2015 12:17 am

Re: einfrieren von artweaver

Beitragvon daisy » So Mär 15, 2015 1:33 pm

leider friert er nicht selten beim malen ein es lässt sich dann oft nach dem neustart von artweaver wieder herstellen aber leider auch nicht komplett alle letzten schritte. ist ab und an schon deprimierend :)


hier ist die gewünschte information


Date/Time: 15.03.2015, 13:31:47
Operating System: Windows 8.1 x64
System Language: German
System Uptime: 338659
Processor: 8x Intel(R) Pentium(R) CPU N3520 @ 2.16GHz
Pysical Memory: 3979 MB
Free Disk Space: 894031 MB
Display Mode: 1366x768x32 @ 96 (Count: 1)
Graphics Card: Intel(R) HD Graphics
Version: Artweaver Plus 5.0.5 [150308.12995]
Architecture: 64 Bit
Mode: Default
Location: C:\Program Files\Artweaver Plus 5 (Fixed)
Used Memory: 197 MB
Used Cores: 4 (Total: 4)
Used GDI Objects: 907
Language: 1031
Language File: Artweaver_DE.lng
Uptime 53
Tablet: Present
Tablet Driver: Wacom
Tablet Name: WACOM Tablet
Tablet ID: Wintab Digitizer Services

File Versions:
Artweaver.exe: 5.0.5.12995
Filter.dll: 5.0.4.12872
Dialog.dll: 5.0.2.12724
Team.dll: 5.0.3.12778
UPU.exe: 2.5.0.12613
Update.dll: 2.5.0.12613
EXIF.plg: 5.0.0.12613
FastCore.plg: 5.0.0.12613
OnlineUpdate.plg: 5.0.5.12995
GIF.plg: 5.0.0.12613
JPEG.plg: 5.0.0.12613
ORA.plg: 5.0.0.12613
PCX.plg: 5.0.0.12613
PSD.plg: 5.0.0.12613
TIFF.plg: 5.0.0.12613
CustomFilter.plg: 5.0.0.12613
FilterGallery.plg: 5.0.0.12613
Lighting.plg: 5.0.0.12613
PDF.plg: 5.0.0.12613
TeamUploader.plg: 5.0.3.12778
WIA.plg: 5.0.0.12613

Benutzeravatar
Artgenossa
Beiträge: 184
Registriert: Fr Apr 06, 2012 9:33 pm
Wohnort: Schwabach (bei Nürnberg i. Bayern)
Kontaktdaten:

Re: einfrieren von artweaver

Beitragvon Artgenossa » So Mär 15, 2015 7:37 pm

Ja genau - das meinte ich.

Du hast offenbar die top-aktuelle Plus-version auf dem neuesten Stand, und außerdem einen noch ziemlich neuen Rechner. Da du mit der Plus-version Anspruch auf Support hast, würde ich an deiner Stelle noch bis maximal Dienstag warten. Ich glaube Boris schaut hier nicht jeden Tag rein - vielleicht morgen, vielleicht auch nicht. Wenn nicht, dann schreib direkt an den Support, inwiefern deine AW-Installation schwächelt. In der Regel antwortet Boris recht zügig (binnen 36 Std.).

Direkt anschreiben kannst du den Support gleich über eine Site dieses Forums: Unter "Help" findest du den Link "Contact" (bzw. Conact us). In einer der Texteingabemasken mußt du dafür noch die "Serien-nummer" deiner AW-Installation mit angeben. Diese Nummer findest du im gleichen Menü wie deine Systeminformationen, allerdings unter dem Menüpunkt "Über Artweaver ..." - wenn du das anklickst springt ein kleines Fenster mit deinem Namen und deiner Seriennummer auf. So kannst du diese kopieren.

Dass deine Systeminformationen schon im Forum gepostet sind, kannst du ja gleich mit dazu schreiben, dann mußt du die nicht nochmal kopieren.



Viel Glück dabei, Artgenossa

daisy
Beiträge: 10
Registriert: Fr Feb 27, 2015 12:17 am

Re: einfrieren von artweaver

Beitragvon daisy » Mo Mär 16, 2015 12:37 am

ich danke dir vielmals artgenossa

es ist schön zu lesen das es auch leute gibt die idiotensicher erklären wo man was findet :)
super klasse mach genau weiter so
so kann man sich viel frust und blödes hin und her schreiben sparen :))

ich warte mal bis dienstag wie du empfohlen hast und werde mich dann gegebenfalls an den support werden


wollt halt erstmal hier fragen weil es können an sich ja auch fehler bei anderen auftreten und einige trauen sich net zu fragen :P :lol: :lol: :lol:


danke nochmals

Benutzeravatar
Boris Eyrich
Site Admin
Beiträge: 1676
Registriert: Mo Nov 01, 2004 2:59 pm
Kontaktdaten:

Re: einfrieren von artweaver

Beitragvon Boris Eyrich » Mo Mär 16, 2015 7:55 pm

Momentan sind mir keine Fehler bekannt, dass beim Zeichnen Artweaver einfriert. Der Fehler 19 erschien wahrscheinlich beim Beenden von Artweaver und besagt das beim Schließen des Hauptfensters etwas schief gelaufen ist. Ich schätze diesen Fehler jedoch nur als ein Folgefehler ein.

Friert Artweaver bei Verwendung eines bestimmten Pinsels bzw. Pinselart ein oder bei ganz unterschiedlichen Pinsel? Bevor Artweaver einfriert, wird der aktuelle Strich dabei stark verzögert gezeichnet?

Evtl. könnte es auch helfen, die Esc Taste zu drücken. Mit dieser wird der aktuelle Zeichenvorgang abgebrochen. Jedoch funktioniert das nur, wenn Artweaver intern noch reagiert.

daisy
Beiträge: 10
Registriert: Fr Feb 27, 2015 12:17 am

Re: einfrieren von artweaver

Beitragvon daisy » Mo Mär 16, 2015 11:34 pm

hallöli ich mal wieder

also ich habe eben nachdem ich deine nachricht gelesen habe AW auf gemacht und wollte zeichnen keine 5 min später bekam ich eine meldung von wegen schwerer fehler dieser trat auch heute nacht schon mal auf ich habe beide fehlerberichte zu ihnen schicken lassen vielleicht gibt es in diesem bericht ja einen anhaltspunkt


es gibt eigentlich keine bestimmte pinselart bei der es verhäuft vorkommt, ich benutze eigentlich am meisten den radierer, stift, verwischen und pastell
das mit esc habe ich auch bereits ausprobiert wie gesagt es half nur der sogenannte affengriff. denn auch im taskmanager stand hinter AW inaktiv

zunächste dachte ich vielleicht liegt es daran, dass ich vor 2 monaten zuvor die free version runter geladen hatte... also diese runter geschmissen AW-plus ebenfals nochmal neu installiert keine besserung
selbst mit dem kompatibilitätsmodus spielte mein freund mal, was auch zu keiner besserung führte und deswegen auch wieder auf den uhrzustand zurückgesetzt wurde.


*schnief*

Benutzeravatar
Boris Eyrich
Site Admin
Beiträge: 1676
Registriert: Mo Nov 01, 2004 2:59 pm
Kontaktdaten:

Re: einfrieren von artweaver

Beitragvon Boris Eyrich » Di Mär 17, 2015 9:14 pm

Ich habe mir den Fehlerbericht angeschaut. Leider steht in diesem nicht sehr viel hilfreiches. Laut diesem kam es beim Ein- bzw. Ausblenden einer Palette zum Fehler.

Wurde während dem Zeichnen Paletten angezeigt bzw. angepasst oder evtl. eine Tastenkombination gedrückt?

daisy
Beiträge: 10
Registriert: Fr Feb 27, 2015 12:17 am

Re: einfrieren von artweaver

Beitragvon daisy » Di Mär 17, 2015 11:42 pm

mit tastenkombi arbeite ich nicht ich geh auf die rechte seite und wähle da mein material aus den radierer nehm ich auf der linken seite aus
die paletten werden an sich angezeigt,ab und an (eher seltener) wird alles im weißen schleier gelegt und die paletten wurden ausgeblendet, am häufigsten ist eigentlich, dass AW keine reagtion zeigt und dieses auch hin und wieder oben keine rückmeldung und im taskmanager steht hinter AW inaktiv


die nacht habe ich gezeichnet da kam es 2 mal zum einfrieren nachdem ich den radierer auswählen wollte einmal bei farbwechsel und einmal beim pinselwechsel... also von allem etwas

vorhin habe ich gezeichnet innerhalb von 3h ist der mir wieder mindestens 4 mal eingefrohren.
AW stellt das gemälde bis zu einem gewissen punkt wieder her ( wobei da auch nicht alle letzten änderungen mitrekonstruiert werden) es ist dann schon ärgerlich wenn mal einige stellen schon ein 3...4....5.. mal erneut zeichnen muss und je länger man schon an dem bild gearbeitet hat dauert dem seine wiederherstellung auch immer länger :P

daisy
Beiträge: 10
Registriert: Fr Feb 27, 2015 12:17 am

Re: einfrieren von artweaver

Beitragvon daisy » So Mär 29, 2015 12:48 am

hallo ihr lieben
ich wollt nur mal berichten
nach etwas hin und her mit dem entwickler scheint bei mir wieder alles zu laufen *auf den holztisch klopf*

ich möcht mich hier auch nochmal bei boris bedanken das er sich mit ausdauer und viel spucke meinem problem angenommen hatte :)

Benutzeravatar
Artgenossa
Beiträge: 184
Registriert: Fr Apr 06, 2012 9:33 pm
Wohnort: Schwabach (bei Nürnberg i. Bayern)
Kontaktdaten:

Re: einfrieren von artweaver

Beitragvon Artgenossa » Sa Apr 04, 2015 1:28 am

Hallo daisy,

na also - freut mich sehr, das zu hören. Ich dachte nämlich, die Sache sei schon nach den drei Wortwechseln wieder hingeworfen worden. Und woher kamen nun die vielen "Hänger" - kannst du das in wenigen Sätzen umschreiben? War's dein Anti-viren-programm, ein fehlender / falscher Treiber oder sowas?



Liebe Grüße, Artgenossa

daisy
Beiträge: 10
Registriert: Fr Feb 27, 2015 12:17 am

Re: einfrieren von artweaver

Beitragvon daisy » Mo Apr 06, 2015 6:13 pm

hey artgenossa :)

es lag wohl daran, dass der fehler beim aktualisieren der pinselpalette auftauchte. wenn ich das richtig verstanden hatte hat er dann etwas umgeschrieben weshalb es jetzte läuft

problembehandlungt treiber oder anti-virussystem sind wir garnicht angegangen ..


lg daisy

Benutzeravatar
Artgenossa
Beiträge: 184
Registriert: Fr Apr 06, 2012 9:33 pm
Wohnort: Schwabach (bei Nürnberg i. Bayern)
Kontaktdaten:

Re: einfrieren von artweaver

Beitragvon Artgenossa » Mo Apr 06, 2015 10:55 pm

Oh ja - das kommt mir bekannt vor. In Sachen Fehleranalyse ist mir Boris oft geradezu unheimlich, weil er selbst mit fast nix in der Hand so unvermittelt und zielsicher "ins Schwarze trifft". Manchmal denke ich, er vermag durch Wände zu schauen.

Danke daisy!


Gruß, Artgenossa


Zurück zu „Anwenderfragen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast