Seite 1 von 1

Problem mit Wacom Intuos Pen&Touch

Verfasst: Sa Jan 24, 2015 3:36 pm
von reptile311
Werden mit dem Stift kleine Kreise (sehr klein) oder kleine Linien (sehr kurz) freihand gezeichnet, so werden diese erst angezeigt wenn der Stift wieder angehoben wird.
Zum Testen: Neues Standard-Bild 300X300 und auf ganze Oberfläche zoomen, dann mit dem Stift (Bleistift) kleine Kreise oder Linien ziehen. Was man auch machen kann ist, denStift ganz langsam zu bewegen, dann wird auch nichts gezeichnet.

Unter Artrage, MyPaint oder Gimp passiert dies nicht. Kann dies an Artweaver 5.03 liegen? Ich habe schon in der Systemsteuerung - Stift und Fingereingabe -Stiftoptionen die Option gedrückt halten rechtsklick deaktiviert, außerdem im Wacom Treiber Windows Freihand deaktiviert und Doppelklickabstand auf aus gesetzt. Treiber sind auf neuestem Stand.
Dies hat aber alles nicht geholfen.

Re: Problem mit Wacom Intuos Pen&Touch

Verfasst: Sa Jan 24, 2015 4:14 pm
von Artgenossa
Hallo reptile311,

ich benutze zwar kein Zeichentablett, aber auf der Suche nach dem Fehler könntest du in den Optionen auch mal die Features "Punkte glätten" und / oder "Ersten Punkt ignorieren" umstellen (je nachdem, wie es bei dir aktuell eingestellt ist).

"Punkte glätten" bewirkt, dass die Striche auf dem Display immer erst dann um ein Stück weitergezogen werden, wenn auch der Pinsel schon einige Millimeter weit gezogen worden ist. Für sehr kurze Striche (sehr kl. Kreise) sollte dieses Feature vielleicht besser auf "sehr wenig" stehen, denn "Punkte" meint in diesem Falle soviel wie "Haltepunkte". Eventuell vertragen sich deine bisherigen Voreinstellungen nicht gut mit deinem Tablet.

Unter "Optionen" (der Anwendung Artweaver) finden sich diese beiden Features unter "Zeichnen".


Grüße, Artgenossa

Re: Problem mit Wacom Intuos Pen&Touch

Verfasst: Sa Jan 24, 2015 4:56 pm
von reptile311
Danke für die Antwort. Ich hatte vergessen zu schreiben, dass ich das schon alles probiert habe. Ich habe auch schon mit den Stifteinstellugen in Artweaver herumprobiert, hat aber auch nichts genützt.

Re: Problem mit Wacom Intuos Pen&Touch

Verfasst: Mo Jan 26, 2015 9:26 am
von Boris Eyrich
Ich kann das bei mir nachvollziehen. Hier scheint wohl die Erkennung der initialen Linienrichtung diesen Effekt zu verursachen. Ich werde mir das mal anschauen und versuchen, in einem der nächsten Updates zu beheben. Leider gibt es momentan keine Option in Artweaver um diese Funktion zu beeinflussen.

Re: Problem mit Wacom Intuos Pen&Touch

Verfasst: Mo Jan 26, 2015 12:57 pm
von reptile311
Danke für die schnelle Antwort. Ich hoffe es ist nicht zu schwierig zu beheben.

Gruß reptile

Re: Problem mit Wacom Intuos Pen&Touch

Verfasst: Sa Feb 07, 2015 3:40 pm
von Boris Eyrich
Nach dem Update auf die Version 5.0.4 sollten Striche schneller angezeigt werden wenn nur innerhalb eines kleinen Bereichs gemalt wird.

Re: Problem mit Wacom Intuos Pen&Touch

Verfasst: Mi Jul 15, 2015 7:00 pm
von Petread
Hallo,

hatte das gleiche Problem wie viele! (beim zeichnen vieler kurzer Linien wurde der Anpressdruck falsch erkannt)

=> Das Tablet hat dies als Doppelklick erkannt!

=> Ausschalten der Doppelklickfunktion hat geholfen :)

Re: Problem mit Wacom Intuos Pen&Touch

Verfasst: Do Mai 10, 2018 11:21 am
von Vismut
Hallo zusammen,

vielen Dank für Tipps. Den Thread hab ich genutzt und das Problem erfogreich behoben :) Alt, aber nützlich.