Frage zum Modus gerade Malstriche

Hier können Fragen zu Artweaver gestellt werden.
reptile311
Beiträge: 8
Registriert: Do Mai 30, 2013 8:20 pm

Frage zum Modus gerade Malstriche

Beitragvon reptile311 » Do Mai 30, 2013 8:34 pm

Hallo,
habe gerade mit Artweaver angefangen und bin etwas am Ausprobieren. Ich habe eine Frage zum Modus gerade Malstriche. Wenn ich den Modus aktiviert habe und mit der Maus (Pinsel Bleistift) eine gerade Linie ziehe, wird, wie erwartet, eine gerade Linie gezogen. Benutze ich hingegen den Stift von meinem Wacom Bamboo Tablet, dann wird nur der erste Punkt der Linie gezeichnet und sonst nichts. Dies ist bei allen anderen Pinseln auch der Fall, bis auf den Kalligraphie Pinsel. Ist das normal oder ein Fehler oder muss ich noch andere Einstellungen treffen?
Außerdem ist mir auf gefallen, wenn ich unter Optionen-Stiftkalibrierung die Druckverteilung auf 110 stelle ist die Einstellung nach einem Neustart wieder zurückgesetzt.

Benutzeravatar
Artgenossa
Beiträge: 184
Registriert: Fr Apr 06, 2012 9:33 pm
Wohnort: Schwabach (bei Nürnberg i. Bayern)
Kontaktdaten:

Re: Frage zum Modus gerade Malstriche

Beitragvon Artgenossa » Do Jun 06, 2013 10:25 pm

Hallo reptile311,

ich kann zwar deinen Fall nicht nachstellen, weil ich kein Zeichentablet verwende (habe), aber wenn du auf AW wirklich neu bist, hilft dir vielleicht schon der Tipp "Stift kalibrieren" oder "Ersten Punkt ignorieren". Beide Optionen findest du unter Bearbeiten > Optionen > Stift kalibrieren" (wie du ja schon weißt) oder "Zeichnen". Möglicherweise sind dort ein paar Angaben zu machen oder zu dementieren.

Wenn das nix hilft, wendest du dich besser gleich an den personalen Support - die E-mail-adresse des Entwicklers (bzw. einen Instant-messenger) findest du auf hiesiger AW-Site unter "Help", bzw. "Contact" (E-mail-adresse hast du erst, wenn du mal Antwort bekommen hast). Notiere dir diesenfalles aber gleich die Seriennummer deiner Anwendung, denn die mußt du zum Verschicken deiner Nachricht mit angeben. Die Seriennummer findest du in geöffnetem Programm unter Help > Über Artweaver. Direct support kriegst du vielleicht aber auch nur mit einer Lizenz - leider erinnere ich mich nämlich nicht mehr genau, ob auch AW-free so eine "Seriennummer" hatte. (Ich verwende schon lange AW Plus). Na ja - du wirst es ja sehen ...

Komisch ist natürlich, dass der Modus "Gerader Malstrich" für Kalligrafiepinsel funktioniert, deshalb könnte auch sein, dass du beim herum-experimentieren mit den verschiedensten Optionen schon mal die anderen Pinsel so dermaßen verstellt hast, dass die auch mit der Maus gezogen, keinen sichtbaren Strich mehr machen. Ist dem vielleicht der Fall?



Liebe Grüße, Artgenossa

reptile311
Beiträge: 8
Registriert: Do Mai 30, 2013 8:20 pm

Re: Frage zum Modus gerade Malstriche

Beitragvon reptile311 » Fr Jun 07, 2013 5:43 pm

Hallo,
danke für deine Antwort. Habe die Option ersten Punkt ignorieren ausprobiert, leider hat das keinen Einfluss.
Die Pinsel habe ich mit Alle Standardvarianten wiederherstellen zurückgestellt (auch schon früher) hat leider auch nicht geklappt. Werde mich also an den Support wenden. Das wollte ich sowieso machen, wollte aber erst mal eine gewisse Zeit abwarten, ob jemand noch eine Antwort oder eine Lösung hat.

Also, nochmal Danke für deine Mühe.

Benutzeravatar
Artgenossa
Beiträge: 184
Registriert: Fr Apr 06, 2012 9:33 pm
Wohnort: Schwabach (bei Nürnberg i. Bayern)
Kontaktdaten:

Re: Frage zum Modus gerade Malstriche

Beitragvon Artgenossa » Fr Jun 07, 2013 6:54 pm

Na dann viel Glück.

Es kann sich dabei eigentlich nur um Kleinigkeiten handeln, denn wie' s im Forum aussieht, sind unter AW doch einige Grafiktablets unterwegs, aber kaum Beschwerden in Sachen "gerade Malstrich" eingegangen.

Es ist allerdings erst "kürzlich" daran etwas verändert worden, weil er auch bei Verwendung mit der Maus mit geringfügigen Ungenauigkeiten in der Winkelstellung des Linienanfangs befrachtet war. Das ist inzwischen perfekt behoben - möglicherweise hat sich mit dieser Behebung ein neuer Bug eingeschlichen, der aber gewiss ebenfalls kein großes Ding ist (für Boris). Das letzte Update auf v3.1.5 haste hoffentlich!?


Sers, Artgenossa

reptile311
Beiträge: 8
Registriert: Do Mai 30, 2013 8:20 pm

Re: Frage zum Modus gerade Malstriche

Beitragvon reptile311 » Fr Jun 07, 2013 7:34 pm

Ja klar. hab das neue Update 3.1.5. Eben weil so viele Tablets unterwegs sind, hatte ich auf eine Lösung gehofft. Hab jetzt die Forum-Frage an den Support geschickt. Mal sehen was dabei heraus kommt. Ich hatte ein paar Textur-Zeichnungen, bei denen ich gerade Striche brauche und die sind Freihand etwas schwierig hin zu bekommen.

reptile311
Beiträge: 8
Registriert: Do Mai 30, 2013 8:20 pm

Re: Frage zum Modus gerade Malstriche

Beitragvon reptile311 » Di Jun 11, 2013 6:29 pm

Hallo,
ich habe vom Support (danke an Boris Eyrich) eine Antwort auf meine Frage erhalten, die ich euch nicht vorenthalten will:
Hallo,

vielen Dank für Ihre E-Mail.

Bei beiden gemeldeten Problemen handelt sich um Fehler in Artweaver.

Das Verhalten des geraden Malstrich Modus lässt sich jedoch korrigieren, indem auf der Pinsel Palette die Stiftdruck Umsetzung für z.B. die Deckkraft nicht eingesetzt wird. Diese Umsetzung in Verbindung mit einem Grafiktablett sorgt dafür, dass Linien ohne Deckkraft (unsichtbar) gezeichnet werden.

Ich werde beide Fehler voraussichtlich mit dem nächsten Update für Artweaver beheben.


Mit freundlichen Grüßen
Boris Eyrich


Also werden diese Dinge im nächsten Update vorraussichtlich behoben :).

Benutzeravatar
Artgenossa
Beiträge: 184
Registriert: Fr Apr 06, 2012 9:33 pm
Wohnort: Schwabach (bei Nürnberg i. Bayern)
Kontaktdaten:

Re: Frage zum Modus gerade Malstriche

Beitragvon Artgenossa » Mi Jun 12, 2013 3:11 am

Na gut,

und der einleitend erklärende Text heißt wohl, dass mit Aktivierung der Deckkraftoption "Druck" die Sache schon auch jetzt mit dem Tablet funktioniert - oder versteh' ich das falsch?


Grüße Artgenossa

reptile311
Beiträge: 8
Registriert: Do Mai 30, 2013 8:20 pm

Re: Frage zum Modus gerade Malstriche

Beitragvon reptile311 » Mi Jun 12, 2013 8:49 am

Durch das Abschalten, wird die Drucksensitivität des Stiftes deaktiviert, so verhält er sich wie eine Maus. Er malt einen Strich mit immer der gleichen (eingestellten) Intensität. Dies ist ja das schöne an einem Stift, dass er sich wie ein richtiges Malwerkzeug verhält, viel Druck -- dicke, kräftige Striche oder viel Farbe (je nach Werkzeug), wenig Druck -- feine, dünne Striche, wenig Farbe.

Ich denke so funktioniert es.


Zurück zu „Anwenderfragen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste