Seite 1 von 1

Farbreduktion 2..8 bit - ist das noch interessant in 2005?

Verfasst: Mi Feb 02, 2005 10:22 am
von guest
Hallo,

Schreibt bitte in die FAQ dass Artweaver 0.3.3 keine Bilder mit 256 und weniger Farben speichern kann.

Soll das so in Zukunft bleiben? Wenn ja, dann konvertiert die Bilder nach dem Laden automatisch zu Truecolor um. Es macht ja auch langsam keinen Sinn mehr im Breitband-Web sich extra Bilder mit 256 Farben zu designen. Die einzige sinvollen Anwendungen für mich sind, dass MS Word in allen Versionen mit farbreduzierten Bilder weniger abstürzt und dass PDFs mit solchen Bildern vieel kleiner werden.

Wenn Farbreduktion geplant ist, dann bitte baut noch eine Modus-Änderung und Palettenhandling a la XnView & Co ein. Und die Berechnung einer gemeinsamen Palette über alle Ebenen einschließlich (!) der verdeckten Pixel wäre auch interessant - dann könnte man nämlich einen Stapel Bilder auf eine gemeinsame Palette bringen.

VG
Tom Berg

Tom Berg

Verfasst: Mi Feb 02, 2005 3:37 pm
von Boris Eyrich
Das Thema 256 Farben werden wir in die FAQ mit aufnehmen.

Da Artweaver immer mit 24-Bit arbeitet, wird es in Zukunft auch keine Unterstützung für andere Farbtiefen geben (ist außerdem gegen das Konzept von Artweaver). Wenn Artweaver ein Bild mit einer anderen Farbtiefe als 24-Bit öffnet, wird es automatisch in dieses Umgewandelt.

Farbreduktion 2..8 bit - ist das noch interessant in 2005?

Verfasst: Do Feb 03, 2005 11:08 am
von guest
So was ähnliches hatte ich vermutet.

Kann man in die FAQ und in die Hilfe ganz groß reinschreiben, dass Artweaver ein Malprogramm für 24bit-Bitmaps ist.

Ich nehme an, dass es dann auch nie 48bit (Scanner/TWAIN?) unterstützen wird, da das Programm einfach bleiben und eben nur ein "besseres deutsche Paint" ist.

Gruß
Tom Berg

Verfasst: Fr Feb 04, 2005 11:42 am
von Boris Eyrich
Artweaver ist etwas anderes als ein "besseres Paint". Es ist dafür ausgelegt, natürliches Malen zu simulieren. Bildbearbeitungsfunktionen und auch andere Farbtiefen sind daher nicht so wichtig. TWAIN wird es geben, es wird dann aber intern nach 24-Bit umgewandelt.

Re: Farbreduktion 2..8 bit - ist das noch interessant in 200

Verfasst: Mi Mär 09, 2005 4:22 pm
von gani7777
guest hat geschrieben:So was ähnliches hatte ich vermutet.

Kann man in die FAQ und in die Hilfe ganz groß reinschreiben, dass Artweaver ein Malprogramm für 24bit-Bitmaps ist.

Ich nehme an, dass es dann auch nie 48bit (Scanner/TWAIN?) unterstützen wird, da das Programm einfach bleiben und eben nur ein "besseres deutsche Paint" ist.

Gruß
Tom Berg



Kann ich nicht vestehen.

Artweaver ist kein " besseres deutsche Paint " , sondern ein perfektes
Programm , das zu den anderen Grafikprogramme passt. 8) 8)