Bildteil-Pinsel manchmal unscharf

Hier können Fragen zu Artweaver gestellt werden.
pavo
Beiträge: 8
Registriert: Mi Dez 14, 2011 8:47 am

Bildteil-Pinsel manchmal unscharf

Beitragvon pavo » Fr Dez 16, 2011 10:29 am

Hallo!

Mir ist aufgefallen, dass ein Bildteil-Pinsel je nach Einstellung unscharf wird. Wenn ich diesen ohne spezielle Einstellung "stemple" (mit einzelnen Mausklicks) bleibt er scharf. Wenn ich ihn mit der Maus "ziehe" (mit gedrückter Maustaste) wird er z.T. leicht unscharf. Wenn ich nun die Einstellung "Winkel: Zufall" anwähle und nun ziehe, wird er deutlich unscharf. :|

Beispiel zur Ansicht:
Bild

Möchte daher fragen, wieso das so ist, und ob man das irgendwie beheben kann?


Vielen Dank!

Benutzeravatar
Boris Eyrich
Site Admin
Beiträge: 1658
Registriert: Mo Nov 01, 2004 2:59 pm
Kontaktdaten:

Re: Bildteil-Pinsel manchmal unscharf

Beitragvon Boris Eyrich » Sa Dez 17, 2011 11:35 am

Das passiert weil Artweaver die Pinsel-Maske (mit dem Bildteil) rotiert bzw.verkleinert (z.B. anhand von Stiftdruck). Hierbei wird eine Lineare Interpolationsmethode verwendet um Pixeltreppen im Ergebnis zu vermeiden (Kantenglättung). Dieses Verhalten lässt sich nicht ausschalten bzw. beeinflussen.

pavo
Beiträge: 8
Registriert: Mi Dez 14, 2011 8:47 am

Re: Bildteil-Pinsel manchmal unscharf

Beitragvon pavo » Sa Dez 17, 2011 12:07 pm

Danke für die Info!

Ist es mit Artweaver eigentlich möglich, animierte Pinsel (zB. eines sich drehenden Bildteils) herzustellen?
So könnte man die Pinsel-Funktion "Winkel" abwählen, und man hätte trotzdem einen sich drehenden Pinsel, der weitgehenst scharf bleibt.

Nochmals besten Dank!!

Benutzeravatar
Boris Eyrich
Site Admin
Beiträge: 1658
Registriert: Mo Nov 01, 2004 2:59 pm
Kontaktdaten:

Re: Bildteil-Pinsel manchmal unscharf

Beitragvon Boris Eyrich » Mo Dez 19, 2011 9:36 am

Das geht, jedoch nicht mit Bildteilen sondern mit Bildstempeln.

Dazu die entsprechenden Formen mit weiser Farbe zeichnen und daraus ein Bildstempel mit mehreren Elementen erstellen. Wenn dieser Bildstempel anschließend verwendet wird, kann mit Hilfe der Körnung Einstellung die Menge der Vordergrundfarbe bestimmt werden (0% Körnung = 100% Vordergrundfarbe).

pavo
Beiträge: 8
Registriert: Mi Dez 14, 2011 8:47 am

Re: Bildteil-Pinsel manchmal unscharf

Beitragvon pavo » Mo Dez 19, 2011 12:22 pm

Das ist ja super!! Habe es ausprobiert und es ist sogar möglich, verschiedene Transparenten im Bildstempel einzusetzen. Nur schade sind mit einem Bildstempel nicht alle Funktionen eines Bildteil-Pinsels verfügbar (zB. das Anlösen). Aber es ist auf jeden Fall eine sehr interessante Sache :D

Übrigens: Habe das unsscharf werden eines sich drehenden Bildteil-Pinsels mit dem Foto-Pinsel "scharfzeichnen" lösen können. Einfach mit ca. 20% Deckkraft kurz darüber und schon ist es wieder scharf. Und das ohne, dass es "digital" aussieht :mrgreen:

Ich habe Artweaver nun seit einer Woche und schon viel experimentiert (es macht süchtig..... :wink: ). Was soll ich sagen - ich finde das Programm einfach absolute Klasse!!!


Zurück zu „Anwenderfragen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste