Text zentrieren

Hier können Fragen zu Artweaver gestellt werden.
loewenherzl
Beiträge: 3
Registriert: Fr Dez 09, 2011 11:45 am

Text zentrieren

Beitragvon loewenherzl » Fr Dez 09, 2011 11:58 am

Hallo zusammen,

habe mir gestern die Testversion vom Artweaver Plus herunter geladen und bin bisher begeistert. Werde sicher die 29,- Euro in die Vollversion investieren wenn es so weiter geht wie bisher :wink:

Zuvor habe ich jedoch noch ein Anliegen. Ich wüsste gerne, ob ein Text auch zentriert oder rechtsbündig bzw. im Block formatiert werden kann. Bisher habe ich es nur auf linksbündig und keine Möglichkeit gefunden, es umzustellen. Wo finde ich diese Möglichkeit?

Danke im Voraus!

Gruß
loewenherzl

loewenherzl
Beiträge: 3
Registriert: Fr Dez 09, 2011 11:45 am

Ebenen verketten?

Beitragvon loewenherzl » Fr Dez 09, 2011 9:23 pm

War das Lob zu voreilig :?: Der Support lässt zumindest sehr zu wünschen übrig. Habe erst mal versucht mein ursprüngliches Problem zu umgehen, inden ich die Satzteile in einzelne Texteben geschrieben und diese dann entsprechend ausgerichtet habe, um einen zentrierten Text zu erhalten.

Jetzt die nächste Frage: Kann man eine Gruppe in der sich mehrere Ebenen (Text und/oder Bilder) befinden, miteinander verketten und zusammen verschieben?

Hoffentlich bekomme ich jetzt eine Antwort, sonst muss ich mir das mit dem Kauf wohl doch nochmal überlegen - schade eingentlich :evil:

Benutzeravatar
Boris Eyrich
Site Admin
Beiträge: 1676
Registriert: Mo Nov 01, 2004 2:59 pm
Kontaktdaten:

Re: Text zentrieren

Beitragvon Boris Eyrich » Sa Dez 10, 2011 10:00 am

Das Text-Werkzeug in Artweaver ist sehr einfach gehalten. Daher ist das Ausrichten von Text (zentriert oder links/rechtsbündig) nicht möglich. Lediglich über das Verschieben der gesamten Text Ebenen kann Text ausgerichtet werden.

Mit dem Verschieben-Werkzeug kann auch der Inhalt einer ganzen Gruppe verschoben werden. Dazu die entsprechende Gruppe auswählen und das Werkzeug anwenden.

loewenherzl
Beiträge: 3
Registriert: Fr Dez 09, 2011 11:45 am

Re: Text zentrieren

Beitragvon loewenherzl » Sa Dez 10, 2011 3:39 pm

Danke für die Antwort und den Hinweis mit der Gruppe. Das Textwerkzeug würde ich mir wünschen, dass es zumindest solche Möglichkeiten bietet, wie oben angefragt, da dass doch grundlegende Dinge sind.

Benutzeravatar
Artgenossa
Beiträge: 184
Registriert: Fr Apr 06, 2012 9:33 pm
Wohnort: Schwabach (bei Nürnberg i. Bayern)
Kontaktdaten:

Re: Text zentrieren

Beitragvon Artgenossa » Fr Jan 04, 2013 4:23 pm

Hallo löwenherzl,

"Ein Grundlegendes Ding"?. Ich finde nicht, denn wenn die Texzentrierung und/oder -formatierung bereits in Malprogrammen das Grundlegende wären, was wären sie dann in einem Office- oder Textverabeitungsprogramm?

Oder:

Wenn in unserm heißgeliebten Mal- und Zeichenprogramm schon die Texformatierung eines der grundlegenden Dinge wäre, was wären dann die Pinsel, die Farbpalette oder die Malunterlage?


Hast du schon mal von einen Malkurs gehört, der auch in Typografie, Gesang und/oder Maschinenschreiben unterrichtet?


Allerdings bringst du mich tatsächlich auf ganz abgefahrene Ideen:
Ich werd mich demnächst bei den Libre- oder OpenOffice-Entwicklern danach erkundigen, ob sie sich inzwischen schon mal um die Grundlagen ihrer Suite (die digital eierlegende Wollmilchsau) gekümmert haben - nämlich das Malen oder Bildretouchieren im Massentext, oder um die Vertonung von Flash-Videos. Allerhöchste Eisenbahn dafür, wärs ja schließlich - heute, nach bald zehn Jahren Entwicklung aller Nebensächlichkeiten.



Aber mein Kompliment: Dass dein Gratis-support deutlich hilfreicher verliefe, ahnt man gleich. 29 Euro würd ich dafür also sofort auf den Tisch legen - nur um auch noch das Sahnehäupchen obendrauf zu bekommen, nämlich einen großen Haufen Pöpelei oder Stänkerei vom löwenherzl wie's leibt und lebt und nach dem es einen ganzen Freitag-nachmittag lang auf Antwort warten mußte.


Euer Vorrangigkeit selbst ist wohl nicht zufälligerweise noch viel vorrangiger als der Herr Bundeskanzler oder Frau Textzentrierung?!
Und hoffentlich bekomm ich darauf bald eine Antwort, sonst überleg' auch ich mir das mit den 29 Euros nochmal! Fall's es dir nämlich trotz aller eigenen Hochwertigkeit noch nicht aufgefallen ist:

Das hier ist das Anwenderforum - hiesiger Support sollte im wesentlichen von den Anwendern herrühren, und das sind diejenigen, die umsonst supportieren, aber DIR überhaupt gar nichts schulden.




Servus!


Zurück zu „Anwenderfragen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste