Seite 1 von 1

Merkwürdige Diskussion zu einem Grafiktablett

Verfasst: Sa Jun 05, 2010 1:57 am
von Christoph Weinert
Hallo,

nach längerer Pause schaue ich auch mal wieder in das Forum hier hinein.

Ich habe beim Cobra-Shop die Entdeckung gemacht, dass Teilnehmer von VHS-Kursen jetzt auch Grafiktabletts günstiger bekommen können.

Hier ist ein Link: http://www.cobra-shop.de/vhs/pages/shop.xhtml?ca=189

Taugen das was und ist das wirklich günstiger? Angesichts der Uhrzeit habe ich eine weitere Recherche unterlassen. Es würde mich interessieren, ob jemand von Euch eins davon hat und wie die Erfahrung damit sind.

Das soll jetzt übrigens keine Werbung für den Cobra-Shop oder die VHS sein - soweit dürfte mich Boris auch kennen ;-)

Re: Merkwürdige Diskussion zu einem Grafiktablett

Verfasst: Mi Jun 09, 2010 7:32 am
von Boris Eyrich
Die Hardware für das Tablett scheint auf den ersten Blick von Aiptek zu kommen und keine eigene Entwicklung zu sein. Es sollte daher mit Artweaver problemlos funktionieren (nicht getestet).

Im I-Net findet man als erstes diesen Test hier, welcher nichts großartiges negatives für das Tablett sagt (für seinen Preise ganz in Ordnung): http://www.testfreaks.com/blog/review/vistablet/

Re: Merkwürdige Diskussion zu einem Grafiktablett

Verfasst: Do Jun 10, 2010 3:43 pm
von Christoph Weinert
Danke, Boris.

Ich schaue nämlich gerade, ob ich mir nicht doch mal ein Grafiktablett zulege.

Inzwischen haben die ja noch ein paar Modelle nachgelegt. Teilweise bekommt man noch das Photoshop Elements kostenlos dazu (was kostenlos ist nimmt man doch gerne mit). Das sind jetzt alle verfügbaren Modelle:
http://www.cobra-shop.de/vhs/pages/shop.xhtml?ca=83

Berechtigt ist man, wenn man in den letzten 2 Monaten einen VHS-Kurs im Bereich Beruf gemacht hat und eine Teilnahmebescheinigung vorweisen kann. Es kann also auch ein Word-Kurs oder ein Projektmanagement-Kurs oder ggf. ein Rhetorik-Kurs gewesen sein.

Jedenfalls juckt es mich in den Fingern auch mal zeichnerisch aktiv zu werden ...

Hier ist eine kleine Gesamtübersicht, was da gerade angeboten wird als "Schüler-Version". Ja, und richtig, das Ding sollte natürlich auch mit Artweaver funktionieren.

Das hier ist zwar kein Verkaufsberatungsforum, aber wenn jemand Tipps zu Grafiktabletts hat, freue ich mich darüber. Momentan bin ich noch etwas zögerlich, was ich da investieren sollte, um nicht nach ein paar Wochen das Tablett nur als Spaßbremse für den Schrank mit abgelegten Elektrogeräten anzusehen. Einige scheinen wohl zu klein zu sein um damit richtig zu arbeiten.

Also, ich bin für alle Praxistipps dankbar - auch wenn es ein anderer Anbieter oder andere Modelle sind.

Grüße

Christoph

Re: Merkwürdige Diskussion zu einem Grafiktablett

Verfasst: Mo Jun 21, 2010 5:20 pm
von alfray
Hey chris, von mir aht man aj auch schon zeitl nichts mehr gehört...
Ich hab jetzt auch mal paar stunden mit einem Grafiktablett verbracht und muss sagen, es gefällt mir sehr gut :)
Ich werd auch gleich einen Thread aufmachen mit ein par Vorschlägen (auch Grafiktabletts betreffend)
mfg

Re: Merkwürdige Diskussion zu einem Grafiktablett

Verfasst: Di Jun 19, 2012 6:13 pm
von Merchant
Hast du dir das Tablett schon zugelegt? Ich habe es mit einem versucht, gab aber keine ordentlichen Ergebnisse. Bleibe bei Stift und Papier und meinem Scanner ;)