Perspektivisch verzerren

Hier können Fragen zu Artweaver gestellt werden.
alfred_hitzkopf
Beiträge: 1
Registriert: So Nov 22, 2009 5:20 pm

Perspektivisch verzerren

Beitragvon alfred_hitzkopf » So Nov 22, 2009 5:24 pm

Hallo,

gibt es eine Möglichkeit Bilder bzw Ebenen mit Artweaver perspektivisch zu transformieren. Im konkreten Beispiel würde ich gerne einen Schriftzug so in meinem Bild positionieren als ob er auf einem Gegenstand im Foto abgebildet ist. Wäre genial wenn mir hier jemand helfen könnte

Gruß Chris

Benutzeravatar
Boris Eyrich
Site Admin
Beiträge: 1690
Registriert: Mo Nov 01, 2004 2:59 pm
Kontaktdaten:

Re: Perspektivisch verzerren

Beitragvon Boris Eyrich » Mi Nov 25, 2009 9:40 pm

In Artweaver kann momentan eine Ebene nur Skaliert, Rotiert und Geneigt werden. Eine richtige perspektivische Transformation ist nicht möglich.

Einfalls - Pinsel
Beiträge: 17
Registriert: Mo Aug 18, 2008 4:54 pm

Re: Perspektivisch verzerren

Beitragvon Einfalls - Pinsel » Mo Dez 28, 2009 11:15 pm

Hallo, Alfred Hitzkopf,

vor ähnlichen Schwierigkeiten stand ich auch schon, allerdings habe ich eine für mich akzeptable Lösung gefunden, vielleicht hilft Dir der Vorschlag weiter:

Dazu notierst Du jeden Buchstaben des Textes in eine eigene Textebene, erstellst dann eine jeweils neue Zeichenebene und reduzierst diese Textebene mit der darunter liegenden leeren Zeichenebene auf eine einzige Ebene.
So bekommst Du für jeden Buchstaben des Textes eine separate Ebene und für diese Ebenen kannst Du nun jeweils separat den Menuepunkt > Bearbeiten > frei transformieren aufrufen.
Wenn Du Dir noch einen perspektivischen Hilfspunkt erstellst, dann kannst Du nun nacheinander jeden einzelnen Buchstaben halbwegs vernünftig darauf ausrichten.
Zugegeben, es ist viel Arbeit, aber das Ergebnis ist ganz ok.
Eine ganz andere Variante:
Erstelle den Text und speichere ihn als transparentes Bild im Format ".gif" ab.
Importiere dieses Bild in ein Morphing – Programm, davon gibt es eine Reihe ganz vernünftiger auch als Freeware, z.B. „Cartoon Inst“ oder „Tornado“, und transformiere den Text dann mit einem dieser Programme.
Anschließend kannst Du das Bild wieder in Artweaver aufrufen, kopieren oder ausschneiden und an der gewünschten Stelle in der Vorlage einfügen.
Das ist alles mit ein wenig Arbeit verbunden, aber „die Routine macht’s schon…“
Hoffentlich war etwas Nützliches für Dich oder Andere dabei,
viele Grüße,
der Einfalls – Pinsel.
Dateianhänge
Perspektivisch verzerren.gif
Perspektivisch verzerren.gif (991 Bytes) 5697 mal betrachtet

Christoph Weinert
Beiträge: 298
Registriert: Mo Jul 13, 2009 3:21 am

Re: Perspektivisch verzerren

Beitragvon Christoph Weinert » Di Dez 29, 2009 11:38 pm

Hallo Einfallspinsel,

Gute Ideen!

Ich habe da noch den Vorschlag mit Open Office. Mit dem Programm Draw (kostenlos) kannst du Texte jeglicher Form erstellen und anschließend in ein Bild in Artweaver einfügen.

Die grobe Vorgehensweise:
- über die Symbolleiste Zeichnen in Draw (erscheint standardmäßig unten) das Textwerkzeug aufrufen und einen Text erstellen
- ebenfalls über die Symbolleiste Zeichnen mit den Effekte-Werzeug die Schrift abändern (z.B. mit "setzen auf Kreis (perspektivisch)")
- über Bearbeiten -> Kopieren das Kunstwerk in die Zwischenablage von Draw verfrachten
- Nun in Artweaver das Kunstwerk aus der Zwischenblage in das gewünschte Bild setzen

Hier mal ein Beispiel, wie Text und Fontwork (entspricht dem Word-Art von Microsoft Office) in ein Bild in Artweaver gesetzt wurden und dann das Bild in Artweaver weiterbearbeitet worden ist. Auch die 3D-Figur am linken unteren Rand des Bildes stammt aus dem Programm Draw:

viewtopic.php?f=4&t=1205

Auch kannst du so mit den diversen Formen (wie z.B. die Sprechblase im Bild) sowie mit Farben und Farbverläufen für Textfragmente / 3D-Objekte experimentieren und dies für Artweaver-Projekte nutzen. Selbst Diagramme und was es sonst noch so gibt lassen sich aus Open Office in Artweaver einbinden.
Info: Durch die Änderung der Forensoftware sowie Veröffentlichung der Artweaver-Version 1.0 sind leider viele der von mir geposteten Links zu Infos und Hilfebeschreibungen innerhalb des Forums und der Artweaver-Homepage nicht mehr erreichbar (Okt. 2009).


Zurück zu „Anwenderfragen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast