transparenz bei PNG?

Hier können Fragen zu Artweaver gestellt werden.
Benutzeravatar
webmastersworld
Beiträge: 2
Registriert: Mo Nov 09, 2009 10:54 pm
Kontaktdaten:

transparenz bei PNG?

Beitragvon webmastersworld » Mo Nov 09, 2009 11:28 pm

hi@all!

ich bin neu hier und möchte zunächst ein kompliment an den progger von Artweaver los werden:

das ist ja ein absolut tolles programm! ... und es ist opensource, was wohl der 'platzhirsch' PS nicht von sich behaupten kann :D

nun zu meinem (anscheinend einzigen) problem mit AW: ... ich verwende version 1.06

wenn ich einen transparenzbereich mit gif mache, geht der im web OK und wird die hintergrundfarbe der *.html gezeigt, das gleiche mit png klappt wider erwarten nicht, dort ist der transparenzbereich WEISS????

siehe http://www.get-it.at/pngtest


mache ich da was beim speichern einer *.PNG falsch??

... bitte hilfe, zumal das png im transparenzbereich (vorwiegend bei rundungen auf transparentem grund) stärker ist als das gif (franst rundungen mehr aus, als png!)


#######################################################################
habe ich was falsches gefragt, weil ich so gar keine antwort bekomme :shock:
... geht halt nicht & schmecks ODER wird gehen, aber später oder so, wäre z.b.
antwortmöglichkeit gewesen :shock:
#######################################################################
Im Leben gibt man nur Briefe auf, sonst nichts!

Christoph Weinert
Beiträge: 298
Registriert: Mo Jul 13, 2009 3:21 am

Re: transparenz bei PNG?

Beitragvon Christoph Weinert » Sa Nov 14, 2009 12:46 am

Hall webmasterworld,

du warst sicher ganz, ganz böse beim Fragen - daher keine Antwort.

Nein, Spaß bei Seite. Ich habs mal gerade ausprobiert. Ich habe beide Bildvarianten, die man in deinem Link sieht, als png erstellt. Bitte sei so nett, und lass das (mit den Fehlern) noch etwas online, da habe ich gleich eine Seite für meine Schulung nächsten Montag, wo ich das mal vorführen kann ;-)

Wenn du ein png mit transparenten Bereichen haben willst, muss das Bild auf einer Ebene sein (nicht die Hintergrundebene) und dort das Loch geschnitten werden. Bevor du das dann als transparentes png abspeicherst, gehe auf die Hintergrundebene, klicke auf das Auge und verberge somit die Hintergrundebene. Sie wird dann nämlich beim abspeichern ignoriert. Wenn du dann abspeicherst, hast du die Auswahl zwischen 24 Bit und 32 Bit (Popupfenster). Damit die Transparenz erhalten bleibt, muss du unbedingt 32 Bit wählen.
Du hast nämlich 8 Bit für jeden Farbkanal - bei 3 Farbkanälen also 24 Bit. Die Transparenzen sind aber in einem Extra-Kanal, dem Alphha-Kanal und das sind die zusätzlichen 8 Bit um auf 32 Bit zu kommen. Ansonsten wird deine mühselig erstellte Transparenz einfach auf Weiß gestellt, was ja auch passiert ist. Praktisch ist, da der Alphakanal ja auch 8 Bit hat, so Teiltransparenzen oder mit dem Radierer Transparenzverläufe zu erstellen. Dann geht das Bild so langsam in den Hintergrund über.
Info: Durch die Änderung der Forensoftware sowie Veröffentlichung der Artweaver-Version 1.0 sind leider viele der von mir geposteten Links zu Infos und Hilfebeschreibungen innerhalb des Forums und der Artweaver-Homepage nicht mehr erreichbar (Okt. 2009).


Zurück zu „Anwenderfragen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste